Erklärung zur Barrierefreiheit

Der Regionale Planungsverband Oberes Elbtal/Osterzgebirge bemüht sich, seine Webseiten barrierefrei zugänglich zu machen.

Unmittelbare Rechtsgrundlagen dafür sind die „Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung (BITV 2.0)“ und das „Barrierefreie-Websites-Gesetz (BfWebG)“.

Teile des Inhalts, die nicht vollständig barrierefrei gestaltet sind:

Die auf der Webseite herunterladbaren PDF-Dokumente sind nur teilweise barrierefrei gestaltet.
Beiträge im Archiv sind nicht barrierefrei überarbeitet worden.
Alle Dokumente zum Regionalplan (in Text und Karten) sind nicht barrierefrei.

Gründe für diese Unzulänglichkeiten:

Die Webseite wird mit Hilfe eines Content-Management-Systems betrieben. Daher sind bestimmte technische Vorgaben gemäß der Verordnung BITV 2.0 derzeit nur bedingt umsetzbar.

Die Erstellung von vollständig barrierefreien PDF-Dateien ist mit erheblichem personellen und finanziellen Aufwand verbunden. Aufgrund von beschränkten Ressourcen ist der Regionale Planungsverband nicht in der Lage, diesen Aufwand zu leisten. Daher können ältere PDF-Dateien nicht barrierefrei überarbeitet werden. Wir bemühen uns aber künftig weitestgehend barrierefreie PDF-Dateien zur Verfügung zu stellen.

Für die Dokumente des Regionalplanes wird dies jedoch auch künftig aufgrund des großen Umfanges allein der Textdateien bzw. aufgrund seines inhaltlichen Schwerpunktes auf komplexen kartografischen Darstellungen nicht realisierbar sein. Dies gilt generell auch in der Regel für alle Dokumente mit Kartenhinhalten.

Möglichkeit zur Kontaktaufnahme:

Zu bestehenden Barrieren hinsichtlich der Nutzung unserer Webseite oder für weitere Informationen zur Umsetzung der Barrierefreiheit können Sie uns gern unter 0351/40404-721 ansprechen oder per E-Mail unter

post(at)rpv-oeoe.de

kontaktieren. Ebenso stehen Ihnen die Ansprechpartner in der Verbandsgeschäftsstelle für Erläuterungen und Verständisfragen zum Inhalt der Website gern zur Verfügung.

Hinweis auf die Möglichkeit, sich in Ermangelung einer zufriedenstellenden Antwort an eine diesbezügliche Stelle zu wenden:

Beauftragter der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen
Albertstraße 10
01097 Dresden

Telefon: 0351 564-12161
Telefax: 0351 564-12169
E-Mail: info.behindertenbeauftragter@sk.sachsen.de
www.sk.sachsen.de/behindertenbeauftragter-der-saechsischen-staatsregierung.html

Letzte Aktualisierung: 9. Juli 2021