Beiträge

Öffentliche Informations­veranstaltungen zur Beteiligung zum Regionalplan­entwurf

Begleitend zu dem bis zum 31. Januar 2018 stattfindenden Beteiligungsverfahren zum Entwurf der 2. Gesamtfortschreibung des Regionalplans führt der Regionale Planungsverband in jeder seiner drei Mitgliedskörperschaften je eine öffentliche Informationsveranstaltung durch. In dieser werden durch die Verbandsgeschäftsstelle die wesentlichen Inhalte des Regionalplanentwurfs vorgestellt und erläutert sowie noch einmal Informationen zu den Möglichkeiten der Beteiligung und der Abgabe einer Stellungnahme  gegeben. Ebenso können Fragen zu den Inhalten des Planentwurfs sowie zum Beteiligungsverfahren gestellt werden.

Die Veranstaltungen finden statt:

  • am 20. November 2017, 18.00 Uhr in Dresden, Rathaus Dresden, Festsaal, Dr.-Külz-Ring 19, 01067 Dresden
  • am 29. November 2017, 18.00 Uhr in Pirna, Berufliches Schulzentrum für Wirtschaft und Technik Pirna, Aula, Pillnitzer Straße 13 a, 01796 Pirna
  • am 7. Dezember 2017, 18.00 Uhr in Meißen, Fachhochschule Meißen (FH) und Fortbildungszentrum, Mehrzweckhalle, Herbert-Böhme-Straße 11, 01662 Meißen.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger, Vertreter von kommunalen Verwaltungen und Räten sowie von Vereinen und Verbänden sind recht herzlich eingeladen.

zurück zur 2. Gesamtfortschreibung

Öffentliche Informations­veranstaltungen zum Stand der Planungen zur Windenergie

Foto_RegionalveranstaltungAngesichts der großen öffentlichen Aufmerksamkeit zum Thema führte der Regionale Planungs­verband in den beiden zur Planungs­region gehörenden Land­kreisen insgesamt vier öffentliche Informations­veranstaltungen durch. In diesen informierte er in Auswertung der Ergebnisse des im Herbst letzten Jahres durch­geführten Beteiligungs­­verfahrens zum Regional­plan­­vorentwurf über den Stand der Planungen zur Wind­energie­­nutzung und das weitere dies­bezügliche Vorgehen im Plan­­verfahren. Auch standen mit der Thematik von Energie- und Landes­entwicklungs­politik befasste Landtags­abgeordnete beider Regierungs­fraktionen sowie Vertreter aus den Ministerien des Freistaates Sachsen der anwesenden Öffentlichkeit Rede und Antwort.

Nachfolgend finden Sie die Präsentationen für die beiden Landkreise:

Präsentation Landkreis Meißen

Präsentation Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Die zum Thema aufgetretenen häufigsten Fragen und deren Beantwortung finden Sie in den Wind-FAQs.

zurück zur 2. Gesamtfortschreibung

Ergebnisse des 1. Beteiligungsverfahrens

Arbeitsgrundlage für die Erarbeitung des Regionalplanentwurfs bestätigt

Am 16. Oktober 2015 endete die Frist zur Abgabe einer Stellungnahme im Zuge des Beteiligungsverfahrens an der Ausarbeitung des Planentwurfs. Erwartungsgemäß stand vor allem bei Stellungnahmen von Bürgerinnen und Bürgern das Thema Windenergienutzung im Mittelpunkt der Auseinandersetzung.

Mittlerweile sind alle Stellungnahmen ausgewertet und es wurden entsprechende Schlussfolgerungen für die Erarbeitung des Regionalplanentwurfs gezogen. Diese sind im „Protokoll über das Beteiligungsverfahren nach § 6 Abs. 1 SächsLPlG i. V. mit § 9 ROG  zum Vorentwurf der 2. Gesamtfortschreibung des Regionalplans Oberes Elbtal/Osterzgebirge“ zusammengefasst. Nach intensiven Vorberatungen dazu im Planungsausschuss hat die Verbandsversammlung am 22.06.2016 dieses als eine wichtige Arbeitsgrundlage für den weiteren Planungsprozess bestätigt.

Protokoll über das Beteiligungsverfahren nach § 6 Abs. 1 SächsLPlG i. V. mit § 9 ROG zum Vorentwurf der 2. Gesamtfortschreibung des Regionalplans Oberes Elbtal/ Osterzgebirge (kurz: „Beteiligungsprotokoll“)
Hinweise zum Beteiligungsprotokoll

Anhang zum Teilkapitel 5.1.1 Windenergienutzung mit

Tabelle zu den harten und weichen Tabuzonen (Stand 06/2016)
Karten zu den harten und weichen Tabuzonen sowie zu den Potenzialflächen
(zip, 47 MB)
Hinweise zur verfahrensmäßigen Einordnung der Potenzialflächen

Wir danken allen, die sich mit ihren Anregungen, Hinweisen und sachlicher Kritik in das weitere Planverfahren eingebracht und damit einen wichtigen Beitrag für die inhaltliche Qualifizierung der Planung geleistet haben. Im Beteiligungsportal haben Sie nach wie vor die Möglichkeit, Ihre online abgegebenen Stellungnahmen sowie sämtliche Beteiligungsunterlagen einzusehen und herunterzuladen.

zurück zur 2. Gesamtfortschreibung