Regionalplan 2009

Auf der Grundlage des Sächsischen Landesplanungsgesetzes und des Landes­entwicklungs­planes wurde der Regionalplan 2001 fortgeschrieben. Erstmalig wurde aufgrund rechtlicher Anforderungen für den neuen Regionalplan eine Umweltprüfung durchgeführt. Die Aufstellung des Regionalplanes einschließlich der fachplanerischen Inhalte der Landschaftsrahmenplanung erfolgt unter Abwägung öffentlicher und privater Belange. Hierzu wurde ein Beteiligungsverfahren durchgeführt, zu der auch die öffentliche Auslegung des Planentwurfes gehörte.

Das Sächsische Staatsministerium des Innern hat den Regionalplan mit Bescheid vom 28.08.2009 genehmigt. Allerdings wurde der Teil Windenergienutzung des Kapitels 14.2 von der Genehmigung ausgenommen. Die übrigen Teile des Regionalplans traten mit Bekanntmachung im Amtlichen Anzeiger des Sächsischen Amtsblattes Nr. 47/2009 vom 19.11.2009 in Kraft.

Für den Teil Windenergienutzung bleibt die Teilfortschreibung bezüglich der Grundsätze und Ziele zur Windenergienutzung 2003 weiter in Kraft. Die Bekanntmachung über die Genehmigung erfolgte im Amtlichen Anzeiger des Sächsischen Amtsblattes Nr.17/2003 vom 24.04.2003.

Die Internetfassungen der Regionalpläne dienen nur der zusätzlichen Information.

Als verbindliche Fassung des Regionalplanes gelten nur die Druckexemplare, die an den in der Bekanntmachung über die Genehmigung benannten gesetzlichen Auslegungsstellen zur Einsicht bereit gehalten werden.

Bestellung

Das Druckexemplar einschließlich des vollständigen Kartenteils und einer CD, die zusätzlich den Umweltbericht und die digitalen Daten (Shape-Dateien) der regionalplanerischen Ausweisungen beinhaltet, kann zum Selbstkostenpreis von 25,- EUR (zzgl. Verpackung und Versand) in der Verbandsgeschäftsstelle bestellt werden.

Download

Teil 1 Fest­­legungen und Begründungen einschließlich Anhang Inhalte des Landschafts­rahmenplanes
Teil 2 Umweltbericht und Verträglichkeitsprüfung mit den Natura 2000 – Gebieten
Teil 3 Zusammenfassende Erklärung

Online-Karte

Es besteht die Möglichkeit, die Raumnutzungskarte im Geoportal Sachsenatlas anzusehen und mit weiteren Geodaten zu kombinieren. Darüber hinaus können Sie den WMS-Dienst in ihr eigenes Geoinformationssystem einladen.

Raumnutzungskarte im Geoportal Sachsenatlas >