Ländliche Entwicklung

Maßgebend für die ländliche Entwicklung im Freistaat Sachsen ist das sächsische Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum (EPLR), das Ende 2014 von der Europäischen Union genehmigt wurde. Damit stehen im Freistaat Sachsen rund 1,1 Mrd. € für den neuen Förderzeitraum 2014 – 2020 zur Verfügung.

Auf Grundlage des EPLR haben die Lokalen Aktionsgruppen (LAG) der LEADER-Gebiete ihre LEADER-Entwicklungsstrategien aufgestellt.

Der Regionale Planungsverband war in der vergangenen Förderperiode in den Koordinierungskreisen der ILE- und LEADER-Gebiete vertreten und steht auch den neuen Entscheidungsgremien der LAGs beratend zur Verfügung.

Sie finden nebenstehend die Links zu den LAGs, deren Gebiete ganz oder teilweise in der Planungsregion liegen. Weitere Informationen zur Entwicklung des ländlichen Raumes in Sachsen finden Sie hier.

LEADER-Gebiete 2014-2020